Unser Tagebuch

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/rosemarie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es ist gekommen wie es kommen musste. Dobby war am Silvesterabend so klein, dass er sich in jeden Schuhkarton verkriechen konnte, er versuchte es zumindestens in den letzten, kleinsten und dunkelsten Ecken. Alicia merkte sofort, dass mit dem alten Brummb?r etwas anders war als in den Tagen zuvor. Sie nutze seine Unsicherheit schamlos aus und tanzte ihm st?ndig vor der Nase herum, was er sich ohne Gegenwehr auch gefallen lie?, aber das wird sich bald wieder ?ndern.
Ansonsten haben wir die Silvesternacht alle gut ?berstanden. Dobby hat sich wieder beruhigt, die drei M?dels haben der Knallerei die kalte Schulter gezeigt und Herrchen und Frauchen sind auch wieder wach, auch wenn die Hunde heute etwas sp?ter ihr Fr?hst?ck bekommen haben. Oder war es das Mittagessen?

Alicia hat seit gestern Abend das " Double - Syndrom ".
Sie hat mitbekommen das es aus den N?pfen der anderen ja wesentlich besser schmeckt als aus ihrem eigenen.
1.1.04 22:24


Werbung


Alles wieder beim Alten, Dobby hat sich beruhigt, die Schonzeit f?r klein Alicia ist vor?ber, er bellt ihr wieder die Meinung.
Heute waren wir im Feld direkt neben der Landstrasse spazieren, viele neue Eindr?cke f?r unsere Kleinste, welche sie aber ohne Probleme wegsteckte. Und dann kam pl?tzlich noch wie aus heiterem Himmel ihr Br?derchen Anouk mit seinem Rudel an. Da war die Freude aber gro?, schlie?lich haben die beiden sich ja drei Tage nicht gesehen.
3.1.04 17:05


Heute hat Alicia es gepackt, schmutzig und feucht direkt aus dem Garten mit riesigem Anlauf ins Wohnzimmer und dort direkt auf das Sofa. Und dann sofort schlafend gestellt. Sie war gl?cklich, wir weniger.
4.1.04 22:40


Was f?r ein tolles Erlebniss. Unsere kleine Alicia war Heute zusammen mit Anouk und Artus das erste mal mit anderen Hunden zusammen in der Welpenschule. Das war ein Erlebnis f?r die Kleine. Sie konnte erstmals feststellen, das es noch viele andere sch?ne Hunderassen gibt, mit denen es sich genau so fein toben l??t wie mit ihren Geschwistern. Neben zwei Bernern, einem Beagle, einem Dalmatiner waren noch sechs andere Hunde da von denen wir die Rassenamen leider vergessen haben, bzw, die keiner Rasse angeh?rten.

Es war einfach sch?n zu sehen, wie die Welpen im Alter von 9-13 Wochen zusammen getobt und gespielt haben. Einige gelungene kleine ?bungen haben die Stunde sch?n abgerundet. Das unsere drei Racker nat?rlich toll zusammen gehalten haben versteht sich von selbst und gegen diese Meute hatten die andern zum Teil einen schweren Stand. Es ist toll wie selbstbewu?t sie alles in der unbekannten Umgebung erkundet und ausprobiert haben, wir sind positiv aufgefallen.
6.1.04 22:38


Damit, dass Amelie immer wieder gestreichelt wird, muss sie als kleines, s?sses und wohlerzogenes Hundem?dchen wohl leben. Das sie sich beim ersten Einkaufsbummel musterg?ltig verh?lt war uns eigentlich klar, sie kommt hier ganz nach ihrer Mutti. Auch wir k?nnen uns dem Wunsch von Amelie anschlie?en und hoffen, dass die anderen Geschwister von Ihr auch irgendwann etwas von sich h?ren und uns alle hier auf der Seite an deren Erlebnissen teilhaben lassen.
8.1.04 21:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung