Unser Tagebuch

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/rosemarie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wir sind wieder zu Hause. Wir haben die letzte Woche eine Gesch?ftsreise genutzt und das Angenehme mit dem N?tzlichen verbunden. Oder einfach ausgedr?ckt, wir haben ein paar Urlaubstage dran geh?ngt.
Unser Arbeitstrip und der anschlie?ende Kurzurlaub hat uns ?ber die Heide, via Hamburg nach Heide in Schleswig-Holstein und von dort ?ber Schwerin an die Ostsee in das sch?ne Boltenhagen gef?hrt. Rainer plant auf GRund der zahlreichen ?bernachtungen in den unterschiedlichen Hotels in K?rze auf unserer Homepage eine Seite mit den hundefreundlichsten Hotels in Deutschland einzuf?gen, denn mit vier Hunden ist es nicht mehr so leicht kurzfristig unterzukommen und auch noch genre aufgenommen zu werden. Daher m?chte er gerne die Erfahrungen mit den diversen Hotels weitergeben.

Die Hunde waren von der Ostsee begeistert und haben jeden Tag ihre Arbeitseinheiten mit Dummi am Ostseestrand und in der Ostsee absolviert. Es klappt immer besser, selbst unser alter Dobby apportiert jetzt, dass es einfach Spa? macht ihm dabei zuzusehen.

Bei dieser Gelegeheit haben wir auch Edith mit Ihrem Anhang in Rerik an der Ostsee besucht und mit unserem Besuch ?berrascht. Oder zumindest wollten wir Sie ?berraschen, aber leider hat uns die Familie von Jack (so klein ist die Welt-die haben wir w?hrend u nseres Hotelaufenthalt in unserem Hotel getroffen) schon bei Karin angek?ndigt und die liebe Karin, die immer an allem Schuld sein soll (was wir nun nat?rlich auch glauben) hat dies nat?rlich sofort an Edith weitergemeldet. Aber wir glauben, das sich Edith doch ein bisschen gefreut hat, trotz des Stresses, den sie gerade hatte. Der Spaziergang mit allen Tanten und Onkels, Neffen, Nichten, Mamas, Omas + + + am Strand war einfach Spitze. 24 Retriever sieht man auch in Rerik nicht so oft herumlaufen.
2.11.04 18:45


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung